Wozu das Ganze?

Wir befinden uns als Menschheit in einem Umbruch. Am Zenit unseres funktional orientierten Miteinanders ergibt sich die Möglichkeit des Fortschritts zu einem neuen Paradigma: eines Wandels hin zu einem fürsorglichen Miteinander.

Zugleich scheint auch ein Rückschritt ebenso möglich: ein Wandel zurück zu einem bereits überholten dominanten Miteinander. Doch dieses – wie auch ein Verweilen im bloßen funktionalen Miteinander – ist angesichts der aktuellen Komplexität unserer Lebenswirklichkeit nicht mehr stimmig. Es wirkt sich nicht nur entwicklungshemmend, sondern sogar destruktiv auf unsere Lebenswirklichkeit aus.

Wollen wir uns als Menschen – als Individuum und Gesellschaft – weiter entwickeln und stimmig leben, braucht es den Wandel hin zu einem fürsorglichen Miteinander.

Wir wollen die Kräfte stärken, die den Wandel hin zu einem fürsorglichen Miteinander fördern.

Unser Ansatz

Der aktuelle Umbruch betrifft alle Ebenen der Existenz: global-strukturell bis individuell-persönlich. Ein Wandel hin zu einem  fürsorglichen Miteinander wird leichter gelingen, wenn auf allen Ebenen zugleich gewirkt wird. Dadurch kann ein tatsächlicher Wandel stattfinden – statt nur ein altes, nicht mehr adäquates System (auf allen Ebenen) neu aufzuziehen.
 
Für diesen ganzheitlichen Ansatz stehen die 3 Säulen für unser Engagement, die der klassischen Unterteilung in Mikro-, Meso- und Makro-Ebene entsprechen. Diesen 3 Säulen haben wir 3 zentrale Werte zugeordnet: Selbstermächtigung – Partizipation – Gemeinwohl.
 
Um diese 3 Säulen herum wollen wir Räume für Wissensvermittlung und Erfahrungsgewinn schaffen, um die uns gemeinsamen Werte stärker in unserem Alltag leben zu können und damit den Wandel hin zum neuen Paradigma eines fürsorglichen Miteinander voranzubringen.

Wissen – Werte – Wandel

Selbstermächtigung…

…meint: seine Persönlichkeit entdecken und entwickeln hin zu dem Ideal eines selbstbestimmten, sich seiner Eingebundenheit bewussten und daher umsichtigen Individuums. Ebene der Beziehung zu sich selbst und persönlicher Beziehungen von sich zu anderen. Mikro-Ebene.

Wissen – Werte – Wandel

Partizipation…

…meint: den sozialen Wandel in seiner individuellen Einflusssphäre mit stimmigen Ansätzen und Techniken aktiv mitgestalten. Ebene der Interaktion in und mit Gruppen, Organisationen, Institutionen. Meso-Ebene.

Wissen – Werte – Wandel

Gemeinwohl…

…meint: die gesellschaftlichen Strukturen und Institutionen mitgestalten, die uns zum Guten oder Schlechten zurück-beeinflussen. Ebene der Gesellschaft, (Unternehmens-)Kultur, Politik, Technologie, Wissenschaft, Recht. Makroebene.

Das besondere Format

Wissen-Werte-Wandel ist Fürths erste „einfach Machen”-Konferenz.

Wir wollen nicht nur nette Vorstellungen einer besseren Welt in die Köpfe – sondern die Dinge gleich ins Rollen bringen. Dabei unterstützen wir die Teilnehmer*innen wie folgt:
  1. Alle Konferenz-Beiträge haben einen Workshop-Charakter – es gibt immer auch etwas zu tun.
  2. Statt der klassischen Networking-Phase, in der man sich 1:1 mit seinem individuellen Anliegen begegnen kann, moederieren wir vor Ort die Findung von gemeinsamen Arbeitsgruppen unter den Workshopteilnehmern und die Entwicklung von zielführenden Forschungsfragen, an denen gleich weitergearbeitet werden kann.

Sponsoren

Wissen, Werte, Wandel
Wissen, Werte, Wandel

2 weeks ago

Wissen Werte Wandel - die einfach machen Konferenz
Einfach gemacht! Vielen Dank. An alle Unterstützer*innen, Teilnehmer*innen, Referent*innen. ♡ ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 weeks ago

Wissen Werte Wandel - die einfach machen Konferenz
Morgen ist es soweit!Wir freuen uns! Magst du dabei sein... wissen-werte-wandel.de/anmeldung/ ... See MoreSee Less
View on Facebook
wissen-werte-wandel.de/anmeldung/Sei mit dabei und mach es möglich! #veränderung#wandel#werte#gemeinschaft ... See MoreSee Less
View on Facebook

Adresse:
iba-Forum- Gebhardtstraße 10 – 90762 Fürth

Kontakt:

info@wissen-werte-wandel.de